Crack Filler TM

Tillman Chemical Building Materials

Prduktbeschreibung
Crack Filler TM ist ein mineralischer Mörtel (entsprechend dem holländischen Bouwstoffen Besluit), der von bitumen- oder teerhaltigen Produkten zu unterscheiden ist. Durch seine hohe Fließfähigkeit ist Crack Filler TM einfach zu verarbeiten und breit anwendbar. Der große Vorteil von Crack Filler TM besteht darin, dass er unmittelbar auf einen noch feuchten Untergrund aufgebracht werden kann. Darin liegt der Unterschied zu anderen bituminösen oder teergebundenen Systemen.


Anwendung
Durch zunehmende Verkehrsbelastungen und Witterungseinflüssen, aber auch durch Konstruktions- und Ausführungsfehler können sich Risse in erhärtetem Asphalt oder Beton bilden. Risse, die eine unmittelbare Gefahr für Straßenbenutzer darstellen und deshalb schnellstmöglich repariert werden müssen. Eine derartige Reparatur muss nicht nur schnell durchgeführt werden, sondern sie muss ebenfalls dauerhaft und wirksam sein. Risse in erhärtetem Asphalt oder Beton können durch verschiedene Einflüsse entstehen. Zu denken ist dabei an Verwerfungen des Untergrundes oder Verwitterung der Stoßfugen. Diese unterschiedlichen Formen von Rissen verlangen individuelle Behandlungen. Es sind Maßnahmen erforderlich, die die Lebensdauer des Straßenbelages erhöhen und die Verkehrssicherheit schnell und langfristig gewährleisten.


Verarbeitung
Für eine angemessene Reparatur von Rissen in erhärtetem Asphalt oder Beton sollte als erstes versucht werden, nachträglich Dübel oder Klammern anzubringen oder konstruktiv andere Verankerungen zu verwenden. Durch eine derartige konstruktive Reparatur können dann auftretende Querkräfte übertragen werden. Crack Filler TM mit Leitungswasser zu einem sehr plastischen Mörtel anmachen. Zuerst Leitungswasser in den Mischer geben, danach Crack Filler TM zugegeben. In Abhängigkeit der Mischintensität muss die Mischzeit so angepasst werden, bis sich ein homogener, klumpenfreier Mörtel bildet. Die zu behandelnde Oberfläche vor der Anwendung mit einer Fräse behandeln, und abgewittertes Material entfernen. Der Untergrund wird vorbefeuchtet und anschließend mit Crack Filler TM abgedichtet. Hierdurch werden weitere Beschädigungen der Konstruktion, sowie das Eindringen von Wasser und der damit zusammenhängenden Bildung von Rissen zukünftig verhindert.


Bemerkung
Vor der Verarbeitung von Crack Filler TM müssen die Temperaturen des Baustoffs, des Untergrundes und der Umgebung mindestens 5ºC betragen.